Mein Studium

Im Wintersemester 1999/2000 begann ich mein Informatik-Studium an der Hochschule Emden/Leer in Emden.

Während des Grundstudiums beschäftigte ich mich mit den elementaren Bereichen der Informatik:

  • Mathematik
  • Elektrotechnik
  • Physik
  • Programmieren (diverse Sprachen)
  • Softwaretechnik
  • Algorithmen und Datenstrukturen
  • Betriebssysteme und Datenbanken
Im Sommersemester 2002 ging ich mit Daniel Finger, Ralf Schmid und Cord Buhlert das sogenannte "Große Projekt" an. Ziel eines solchen Projektes ist die selbstständige Bearbeitung einer relativen großen Aufgabe ohne die "Bevormundung" durch den Professor.
Unsere Arbeit Projekt Mammut war/ist eine webbasierte Seminarverwaltung, bei der Seminarleiter die Seminare im Internet veröffentlichen und Benutzer sich über ein einfach zu bedienendes System anmelden konnten. Unsere Bemühungen wurden mit der Note 1.0 belohnt.

Da mir die Programmierung von Web-Systemen gefiel, realisierte ich auch während des Hauptstudiums zahlreiche Internet-Projekte; basierend auf Apache, PHP und MySQL.

Im Hauptstudium nahm ich an Vorlesungen und Praktika wie
  • Rechnerstrukturen
  • Projektierung und Betrieb von Rechnernetzen
  • Multimedia
teil. Diese gaben mir einen noch tieferen Einblick in die Bereiche Inter- und Intranet.


In meinem Praxissemester ab März 2004 programmierte ich zusammen mit Daniel Finger und einem weiteren (uns bis dahin unbekannten) Programmierer die Internet-Plattform EUcoupon.de, die Online-Rabattcoupons als Thema hatte.
Aufgrund der beklagenswerten Geschäftsführung ist diese Plattform leider nie online gegangen, obwohl die Idee gut war, was ja einige Projekte (z.B. groupon.de) bewiesen haben.


Der nächste und auch letzte Schritt meines Informatik-Studiums war meine Diplomarbeit:

Entwicklung einer mandantenfähigen, webbasierten,
datenbank-gestützten eCommerce-Applikation
mit dem Schwerpunkt "Systemadministration"

Kurz gesagt handelt es sich dabei um eine vielschichtige Web-Plattform für Reseller (Wiederverkäufer), die über Templates (Vorlagen) und ein sehr umfangreiches Rechtesystem ihre Produkte an den Mann und an die Frau bringen können.

Projekt-Eckdaten
  • Internet-Plattform für Wiederverkäufer (Reseller) und Produkte
  • PHP, HTML, SMARTY (Templates), CSS, MySQL, PDFlib
  • eigenes Content-Management-System
  • Administratoren-Bereich (mehrsprachig)
  • Wiederverkäufer-Bereich (mehrsprachig, mit Rechteverwaltung)
  • Kunden-Bereich
  • Templates anpassbar mit individuellen Firmen- und Produktdaten (z.B. Firmenlogo, Produktbeschreibung, Produktpreis,...)
  • dynamische PDF-Generierung mit PDFlib
  • Zeitrahmen ca. 4.5 Monate
  • ca. 29.000 Quellcode-Zeilen (+ 22.000 Zeilen Template-Quellcode)
  • 23 Datenbank-Tabellen (+ jeweils 5 Tabellen pro Produkt)

Wer sich dafür interessiert, kann meine Diplomarbeit herunterladen. (PDF)