TV und Kino: Film-Bewertungen

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten und deshalb veröffentliche ich hier regelmässig meine Meinung zu aktuellen (und ggf. alten) Filmen.
Legende oder "Was bedeuten die Bewertungs-Sterne?"

Nachtrag:
Im August 2010 habe ich die 1000-Filme-Marke überschritten. Aus Zeitgründen wurde das Projekt daraufhin beendet.


0-9  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 
-Filme||| -Filme||| -Filme||| -Filme||| -Filme

Suchbegriff:     (Es kann nur nach einem Suchbegriff gesucht werden.)


41 Filme gefunden.

Männer, die auf Ziegen starren (The Men Who Stare at Goats)   

Der Filmtitel ist lustiger als der Film, doch sollte man trotzdem nicht davor zurückschrecken und ihn sich ansehen.


Männerherzen   

Nette Komödie mit Drama-Anteilen. Aber irgendwie fehlt das gewisse Etwas...


Männersache   

Netter Film, aber nicht wirklich witzig. Von Mario Barth und Dieter Tappert hätte man mehr erwarten können, wenn sie wirklich 11 Jahre an dem Skript gearbeitet haben.


Madagascar   

Ich hatte schon befürchtet, dass dieser Film (im Vergleich zu "Shrek", "Findet Nemo" usw.) nicht überzeugen kann, denn die Story war einfach zu langweilig. Es gibt 2 gute Filmanspielungen ("Cast Away" und "Planet der Affen") und ein paar witzige Szenen/Dialoge (insbesondere am Anfang im Zoo), aber ansonsten ist er wirklich langweilig. Schade eigentlich.


Madagascar 2 - Madagascar: Escape 2 Africa   

Auch nicht viel besser als sein Vorgänger.


Maria, ihm schmeckt's nicht   

Ich weiß, dass das Buch ganz witzig ist, aber muss man gleich einen Film davon machen?


Masters of Horror - Joe Dantes "Homecoming"

Die Story ist an sich eine gute Idee, aber leider wurde der Inhalt dann sehr schlecht umgesetzt.


Masters of Horror - John Carpenters "Cigarette Burns"

Großer Wirbel um einen mysteriösen Film. Dumm nur, dass der Film über den Film nicht gelungen ist.


Matando Cabos   

Kein klassischer Hollywood-Blockbuster, aber durchaus sehenswert.


Max Manus   

Biographischer Film über das Leben des norwegischen Widerstandskämpfers Max Manus. Es ist kein heroischer Film, der Max Manus in den Himmel hebt, wodurch der Film relativ authentisch wirkt.


Max Payne   

Wer das Spiel kennt, wird am Film zwar nicht vorbeikommen, aber die Freude hält sich wirklich in Grenzen.


Mein Führer   

Was wurde nicht für ein Theater um diesen Film gemacht: Diskussionen ohne Ende; Rechtfertigungen der Macher, auf jedem Sender Trailer und Berichte.
Und was ist nun? Der Film ist nicht witzig und auch nicht besonders gut. Die Maske von Helge Schneider ist super gemacht, aber ansonsten ist der Film ein Flop.


Mein Name ist Bruce (My name is Bruce)   

Herrlich trashig und ein Muss für jeden Fan von Bruce Campbell. (Army of Darkness)


Meine Frau, die Spartaner und ich (Meet the Spartans)   

Es gibt witzigere Vera*schungsfilme, aber dass dieser hier auf Platz 85 (Stand: April 2008) in den Bottom 100 bei der IMBd ist, finde ich etwas übertrieben, denn einige Gags sind gar nicht so schlecht.


Mensch Dave (Meet Dave)   

Mensch, Eddie. Hör' doch bitte endlich auf, so einen Müll zu produzieren.


Miami Vice

"Wir wollten keine Neuauflage." sagte Colin Farrell (oder war es Jamie Foxx?) in einem Interview.
Stimmt, Jungs, das habt ihr auch nicht gemacht. Der Film hat abgesehen von den schnellen Autos und dem schönen Wetter nichts mit "Miami Vice" zu tun. Kein Wunder, denn das Original ist unkopierbar.


Michael Clayton   

Gut gemacht, gut gespielt, gut umgesetzt. Kann man sich ansehen.


Micropolis   

Es ist zwar kein Spielfilm im eigentlichen Sinne, sondern mehr eine Dokumentation, aber trotzdem nicht minder spannend.


Milk   

Sean Penn ist endlich wieder da und zwar gleich mit einem Oscar™-prämierten Film.


Millers Crossing   

Ein nicht ganz so gutes Machwerk der Coen-Brüder.


Mimzy - Meine Freundin aus der Zukunft   

Es ist zwar "nur" ein Kinderfilm, aber mir hat er gefallen.


Minotaurus

Von den Locations her usw. eigentlich kein B-Movie und mit Rutger Hauer und Tony "Candyman" Todd sind auch 2 relativ bekannte Schauspieler dabei. Trotzdem sind die Dialoge und die Story sowas von langweilig...einfach zum Abschalten.


Mirrors   

Die Idee ist gut, aber bei der Umsetzung klemmt es leider. So richtig spannend wird es nie.


Miss Undercover 1+2

Teil 1 und 2 sind etwa auf demselben Level: Popcorn-Filme für den nicht besonders anspruchsvollen Zuschauer.
In Teil 2 fällt Regina King auf.


Mission: Impossible 3

Das hatte nicht viel mit M:I zu tun. M:I:3 könnte auch ein x-beliebiger Actionfilm sein.
Philip Seymour Hoffman war als Bösewicht ziemlich cool; mehr davon bitte.


Mitten ins Herz   

Wer auf romantische Filme steht und seichte Unterhaltung mag, kann ihn sich ansehen. Aber so richtig gut ist er nicht.


Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire (The Vampire's Assistant)   

Wenn ich ganz ehrlich bin, finde ich ihn etwas langweilig, weil man alles schon irgendwann mal irgendwo gesehen hat. Ausserdem lässt er viele Fragen offen, so dass ich davon ausgehe, dass es noch einen 2. Teil geben wird, der einiges erklärt, wodurch wiederum der 1. Teil auch besser wird, weil dann die Story mehr Sinn macht.
Lange Rede, kurzer Sinn: Der Film ist langweilig, könnte aber besser werden, wenn eine Fortsetzung offene Fragen klärt.


Monster House

Meiner Meinung nach nicht für Kinder ab 6 Jahren geeignet, aber das hat die FSK zu verantworten.
Als Erwachsener hat er mir ganz gut gefallen; ich bin auf die DVD mit dem Original-Ton gespannt.


Monsters vs. Aliens   

Nee, das war (wieder) nix. Trotz toller Stimmen im Original, ist dieser Animationsfilm relativ lieblos und sehr einfach gestrickt. Schade.


Mord im Pfarrhaus

Sehr, sehr schwarzer Humor. Streckenweise etwas langatmig, aber in der Gesamtheit gesehen: gelungen.


Mord ist mein Geschäft, Liebling   

Durchschnittliche deutsche Komödie, die hauptsächlich von den vielen deutschen Stars und Bud Spencer (war viel zu wenig involviert) getragen wird.


Mord und Margaritas

Brosnan endlich nicht mehr als Bond, sondern diesmal als Attentäter, der einen Nervenzusammenbruch erleidet. Das Ende ist nicht ganz logisch, aber es versaut den Film nicht.


Mortuary

Eigentlich ist er schlecht, aber einige Special Effects sind ziemlich cool, dass man dem Film keine ganz so schlechte Wertung geben darf. Außerdem könnte ich keinen Film von Tobe Hopper ("The Texas Chain Saw Massacre", "Poltergeist",...) weniger als 2 Sterne geben; egal, wie schlecht der Film ist.


Motel (Vacancy)   

Sehr einfach gestrickt, vorhersehbar, keine innovativen Ideen und alle Klischees eines Horrorfilms erfüllt. Müll. Bitte meiden!


Mr. Bean macht Ferien   

Schön ist, dass Rowan Atkinson seine Figur im 2. Film wieder wesentlich weniger sprechen lässt. Trotzdem ist der Film aber kein Knaller. Die Gags sind alt oder wurden bereits im Trailer verbraten. Der Rest wirkt eher "zwanghaft komisch". Es fehlt die Liebe zum Detail, wie man sie in der Serie hat. (Oder "Mr. Bean" ist einfach für eine längere Story nicht geschaffen.)


Mr. Brooks - Der Mörder in Dir   

Spannend gemacht und William Hurt als Mr. Brooks' Gewissen hat mir sehr gut gefallen.


Mr. Magoriums Wunderladen   

Ein toller Dustin Hoffman und eine schöne Geschichte.


Mr. und Mrs. Smith

Gute Story, gute Schauspieler. Für die Bewertung "Hammerfilm" fehlt aber etwas...


My Blueberry Nights   

Nicht mein Ding, aber wem's gefällt...


Mystery Men   

Man muss schon ein Faible für diese Art von Trash-Filmen haben. Ich habe ein Faible dafür und deshalb gibt es 4 Sterne...


Mystery Science Theater 3000

Eigentlich geht es um einen Film im Film und die Kommentare darüber. Da diese von Oliver Welke und Oliver Kalkofe gesprochen werden, hatte ich eigentlich einen lustigen Film erwartet. Allerdings wurde ich enttäuscht, denn die Kommentare waren platt und langweilig.
Dagegen war der gezeigte Film im Film This Island Earth nett anzusehen.