TV und Kino: Film-Bewertungen

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten und deshalb veröffentliche ich hier regelmässig meine Meinung zu aktuellen (und ggf. alten) Filmen.
Legende oder "Was bedeuten die Bewertungs-Sterne?"

Nachtrag:
Im August 2010 habe ich die 1000-Filme-Marke überschritten. Aus Zeitgründen wurde das Projekt daraufhin beendet.


0-9  A  B  C  D  E  F  G H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 
-Filme||| -Filme||| -Filme||| -Filme||| -Filme

Suchbegriff:     (Es kann nur nach einem Suchbegriff gesucht werden.)


19 Filme gefunden.

Gabriel - Die Rache ist mein   

Schund. Einige SpecialEffects sind ganz gut, aber der Rest ist langweilig, ohne eigene Ideen und vorhersehbar.


Gamer   

Wer es schafft, beim Betrachten des Films sein Gehirn auszuschalten, wird seinen Spaß haben. Wer aber Story und Sinn des Films hinterfragt, wird enttäuscht werden...


Gangfight (Ddukbang)   

Der Filmtitel verspricht gute Kämpfe, aber davon habe ich leider nichts gesehen.


Gegen jeden Zweifel (Beyond a Reasonable Doubt)   

Billig gemachter Thriller mit einer vorhersehbaren Story und schmalzigen Dialogen.
Anmerkung: Es handelt sich um das Remake eines Films von 1956. Es kann sein, dass das Original besser ist.


Gesetz der Rache (Law Abiding Citizen)   

Tolle Story, tolle Besetzung, toller Film.


Gesetz der Straße (Brooklyn's Finest)   

Tolles Staraufgebot, aber für den Film ist das nicht unbedingt von Vorteil, da der Rest Standard ist: Zweifelnde Cops, bestechliche Cops, Undercover-Cops, gute Jungs, böse Jungs. Das hat man alles schon x-Mal irgendwo gesehen.


Get Smart   

Langweilig, vorhersehbar und überhaupt nicht lustig.


Ghost Lake

Wenn die Schauspieler nicht so schlecht, die Story nicht so langweilig und die deutsche Synchro nicht an B-Movies erinnern würde, wäre der Film vielleicht gut geworden.


Ghost Rider   

Die SpecialEffects sind beeindruckend und es wird auch nicht mit ihnen gegeizt. Sie sind aber auch leider der einzige Grund, warum man sich den Film ansehen sollte, denn ansonsten ist der Film eher lahm.


Ghost Town - Wen die Geister lieben   

Wenn es Ghost - Nachricht von Sam und Die Geister, die ich rief nicht geben würde, wäre zumindest die Story gut. Aber die genannten Film gibt es, wodurch Ghost Town leider nur wie ein billiger Abklatsch wirkt.


GI Joe - Geheimakte Cobra   

Nach einem wirklich sehr guten Beginn mit tollen und einfallsreichen SpecialEffects haben sie's doch noch in den letzten Minuten versaut: Unsinnige Dialoge, lahme Sprüche und mehr als unrealistische Action. Trotzdem sollte man ihn sich ansehen, da die SpecialEffects wirklich sehenswert sind.


Giulias Verschwinden   

Großartiger Film über das Alter und das Älter werden.


Glück im Spiel (Lucky you)   

Kein Meisterwerk, denn das Ende ist vorhersehbar. Nett ist, dass Poker-Stars wie Barry Greenstein, Ted Forrest, Daniel Negreanu und Sam Farha "einfach mal so" am Tisch mitspielten. Weniger gelungen ist, dass der echte Gewinner des MainEvents der WSOP 2003 Chris Moneymaker gar nicht zu sehen war.
Ich muss aber gestehen, dass ich Eric Bana nicht (mehr) mag, da er meiner Meinung nach u.a. für den Misserfolg von Hulk verantwortlich war.


Glaubensfrage - Doubt   

Die Wahl des deutschen Filmtitels ist schlecht, denn die stumpfe Übersetzung von "Doubt" (Zweifel) wäre viel passender gewesen. Nichtsdestotrotz ein wirklich toller Film, sofern man auch mal auf Action verzichten kann.


Goyas Geister   

Bei vielen Filmen ist es so, dass der Film an sich gut/spannend gemacht wurde, allerdings das Ende Fragen aufwirft und/oder unlogisch ist.
Bei diesem Film ist das Ende zumindest für mich nicht ganz verständlich, denn IMHO erwartet man einen anderen Ausgang der ansonsten sehr guten Geschichte.


Gran Torino   

Altmeister Clint Eastwood zeigt noch einmal, wie man es richtig macht. Gute Schauspieler, gute Story und ein wirklich sehenswerter Film.


Graveyard Monster   

So einfallsreich dieser Titel ist, so ist auch der Film: Trash. (Und leider kein guter Trash.)


Green Zone   

Tja, da muss erst Matt Damon kommen und einen Film machen, damit auch der letzte Amerikaner merkt, dass sie belogen wurden. Realistisch und gut gemacht.


Grotesque (Gurotesuku)   

Sehr heftiger, aber gut gemachter Horror/Splatter aus Japan.