TV und Kino: Film-Bewertungen

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten und deshalb veröffentliche ich hier regelmässig meine Meinung zu aktuellen (und ggf. alten) Filmen.
Legende oder "Was bedeuten die Bewertungs-Sterne?"

Nachtrag:
Im August 2010 habe ich die 1000-Filme-Marke überschritten. Aus Zeitgründen wurde das Projekt daraufhin beendet.


0-9  A  B  C  D  E  F G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 
-Filme||| -Filme||| -Filme||| -Filme||| -Filme

Suchbegriff:     (Es kann nur nach einem Suchbegriff gesucht werden.)


43 Filme gefunden.

Factotum

Irgendwie interessant, irgendwie witzig, aber so richtig gut ist er nicht, denn am Ende habe ich mich gefragt "Was soll uns dieser Film nun sagen?". Ich weiß es nicht, aber vielleicht hab ich den Film auch einfach nur nicht verstanden?!?


Fall 39 (Case 39)   

Wenn es Orphan nicht geben würde, wäre der Film großartig. So ist es leider nur ein gut gemachter Film mit einer geklauten Story.


Fanboys   

Nicht zuletzt für StarWars-Fans ein MUSS.


Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer   

Deutlich besser als der erste Teil und der Gastauftritt von Stan Lee ist absolut genial.


Fantastic Movie   

Einige platte Gags, aber in der Gesamtheit sehr gelungen. Großes Lob an Kostüme und Maske; es wurde sehr detailgetreu gearbeitet. (Abspann beachten!)


Fast and Furious - Neues Modell Originalteile   

Übertrieben, simple Story, schnelle Autos. Das Konzept wird von den vorherigen drei Teilen kopiert, auch wenn ich diese Story durchaus akzeptabel finde.
Bestraft werden müsste aber derjenige, der sich den Untertitel "Neues Modell Originalteile" ausgedacht hat. Was soll der Unsinn? Wieso nicht einfach "Fast and Furious 4"?? Gibt es mehr Geld für solche schwachsinnigen Filmtitel oder werden dadurch mehr Kinobesucher angelockt?


Fast Food Nation   

Was soll uns dieser Film nun sagen? Dass die FastFood-Industrie Profite machen will? Dass illegal eingewanderte Mexikaner ausgebeutet werden? Oder dass es hinter den Kulissen einer Firma nicht immer so abläuft, wie es vorne den Anschein hat?
Ich habe keine Ahnung und deshalb gibt es auch nur 3 Sterne.


FC Venus

Kann man sich ansehen, aber ich hatte etwas mehr erwartet.


Feast   

Die Story ist zwar unvollständig, aber gemessen an dem Genre akzeptabel. Bei den SpecialEffects sind die Schnitte so schnell, dass man sie manchmal gar nicht richtig geniessen kann. Aber durch den Humor und die Effekt-Ideen gelangt der Film in die 4-Sterne-Kategorie.
(Anmerkung: Ich hab den Film im Originalton gehört und weiß nicht, was die dt. Synchro davon macht.)


Feed

War es Absicht, dass der Cop so "dümmlich" wirkte? Das Thema des Films war ja okay, aber die völlig unprofessionelle Art des Cops musste selbst einem Laien auffallen.
Ach ja: hab ich das richtig gesehen, dass ein tracert auf 192.168.x.x gemacht wurde und der Cop dadurch die Daten der Chatroom-User erhalten hat? Interessant...


Felon   

Trotz einiger bekannter Gesichter ist es doch nur ein weiterer Gefängnis-Film.


Feuer - Gefangen im Inferno   

B-Movie. Ich sage nur: Dönerparty! (siehe "Düstere Legenden 3")


Fido   

Ganz lustig gemacht, aber mit ein wenig mehr Mühe hätte man mehr daraus machen können.


Final Call - Wenn er auflegt, muss sie sterben

Stellenweise etwas unrealistisch, aber ansonsten durchaus geniessbar.


Final Destination 3

Als großer Fan von den ersten beiden Teilen bin ich ein ganz klein bisschen vom 3. Teil enttäuscht.
Er ist nicht schlecht (Die Todesarten sind schon sehr cool....), aber irgendetwas fehlt.


Final Destination 4 (The Final Destination)   

Leider noch schlechter als der dritte Teil. Alles wirkt so an den Haaren herbeigezogen, damit man irgendwie die Kurve zu einem aussergewöhnlichen Ereignis kriegt.


Final Hour

Horror-Schrott aus Dänemark. Bitte mit Freunden angucken, um sich über diesen Müll amüsieren zu können.


Firewall

Wenn die Computer- und Elektrotechnik-Szenen nicht so unrealistisch wären (so wie es in den meisten Filmen leider der Fall ist), gäbe es an dem Film eigentlich nichts zu bemängeln.


Flags of our fathers   

Am Anfang (aufgrund der vielen Rückblenden) sehr verwirrend wird bald deutlich, worum es geht: das wohl berühmteste Kriegs-Foto-Motiv und die damit verbundene Geschichte.


Flashdance

Ich liebe diesen Film und ich liebe den (OSCAR-prämierten) Soundtrack.


Flawless - Ein tadelloses Verbrechen   

Gut und spannend gemachter Krimi.


Flight Plan

Lange war es ruhig um Jodie Foster, aber mit "Flight Plan" ist sie wieder da. Mir hat der Film gut gefallen, nur die Sprengung des Flugzeuges war unlogisch. (Sah nach viel Sprengstoff aus, hätte nicht viel vom Flugzeug übrig bleiben dürfen, oder?)


Fluß ohne Wiederkehr   

Die Story ist relativ schwach und auch eine singende Marilyn Monroe konnte da nicht helfen...


Fluch der Karibik 2 / Pirates of the Caribbean: Dead Man's Chest

Die ersten 60 Minuten dieser 150-minütigen Fortsetzung sind ziemlich langweilig. Erst dann wird es interessant und mit der Zeit wird der Film immer besser, aber in der Gesamtheit gesehen kommt dieses Sequel nicht an die Qualität vom ersten Teil heran.
(Unnötig zu erwähnen, dass Maske, SpecialEffects, Locations usw. grandios sind. Aber darauf kommt es ja nicht alleine an....)


Fluch der Karibik 3 / Pirates of the Caribbean: At World's End   

Deutlich besser als der 2. Teil und ein würdiger Abschluß dieser Trilogie...sofern es eine Trilogie bleibt.


Flutsch und weg - Flushed away   

Am Anfang fand ich die Idee, einen Film mit Mäusen, Ratten, Schnecken und Fröschen zu machen, ziemlich dumm und die ersten 20-30 Minuten des Films bestätigten mein Vorurteil.
Doch dann wird der Film interessant, denn die Story entwickelt sich, die Gags werden besser und die "Darsteller" werden einem sympathisch(er).
Insgesamt gesehen kommt der Film nicht an die Klassiker "Toy Story", "Shrek" usw. ran, aber er ist wesentlich besser als das, was in den letzten Monaten gezeigt wurde. ("Jagdfieber", "Ab durch die Hecke", "Der tierisch verrückte Bauernhof" usw.)


Flyboys - Helden der Lüfte   

Kein Meisterwerk, aber durchaus sehenswert.


Forest of the Damned

Wieder einmal Jugendliche im Wald (gähn). Absolut unsinnige Dialoge und Szenen (bspw. das Entdecken der überfahrenen Frau) machen den Film zu einem "Top of the Schrott". Die dt. Synchro, die anscheinend nicht bezahlt wurde (denn ansonsten kann man sich die schwache Leistung nicht erklären) rundet das ganze "Machtwerk" ab.


Fragile - A ghost story   

Schade, dass der Film erst in den letzten Minuten so richtig gut wird und die ersten 60 Minuten keine wirkliche Spannung aufkommt. Daraus hätte man mehr machen können.


Frankenfish

Deklariert als Horrorfilm, wirkt dieser Film doch eher witzig; allerdings wird er nicht albern und einige gute Actionszenen machen den Film wirklich sehenswert.


Frankenstein - Das Experiment geht weiter

Eine zeitlose und richtig gute Geschichte wurde weitergesponnen. Leider, denn der Klassiker der Horror-Filme hat mit diesem Machwerk nicht mehr viel gemeinsam. Das Ende verspricht eine Fortsetzung, aber es bleibt abzuwarten, ob es die geben wird.


Free Rainer   

Der Anfang ist gut, doch dann geht's bergab. Ich hatte deutlich mehr erwartet.


Freedom Writers   

Auch wenn dieser Film auf wahren Begebenheiten beruhgt, hatte ich erst einen billigen Abklatsch von 187 oder Dangerous Minds erwartet.
Aber "Freedom Writers" ist wirklich gut und geht unter die Haut.


Freeze Frame

Ziemlich gut; manchmal etwas verwirrend, so dass man der Story nicht mehr folgen kann.


Freitag der 13. - Friday the 13th   

Ein paar nette Effekte, aber ansonsten ein typischer Teenager-Film, der durch den (wahnsinnig einfallsreichen) Filmtitel auf mehr Zuschauer hofft.


Friends with Money

Nette Story, gut gespielt: kann man gucken. (Allerdings sollte man warten, bis er im TV gezeigt wird, denn für diesen Film eine Kinokarte zu kaufen, lohnt sich nicht.)


Friendship!   

Lustig, traurig, spannend. Aber keineswegs so herausragend, wie die Werbung es versprochen hat.


From Paris With Love   

Ach, ich weiß nicht. John Travolta wirkt mit Glatze zwar sehr cool, aber das kann man vom Film leider nicht sagen.


Frostbiten   

Am Anfang eher billig wirkend, steigert sich der Film in den "sehenswert"-Bereich. Doch das Ende enttäuscht dann sehr. Schade.


Frozen - Etwas hat überlebt (The Thaw)   

Die Idee ist gut, aber die Umsetzung ist mehr als dürftig. Wirkt wie ein billiger TV-Film, woran auch Val Kilmer nichts ändern konnte.


Funny Games   

Sehr spannender und beklemmender Thriller mit Susanne Lothar und Ulrich Mühe.
Ich habe das Remake Funny Games U.S. ebenfalls gesehen und musste feststellen, dass Michael Haneke, der bei beiden Filmen Regie führte und das Drehbuch schrieb, zwei fast identische Filme gemacht hat: Die Dialoge, die Kostüme und natürlich auch die Handlung stimmen fast 1:1 überein. Lediglich die Schauspieler sind unterschiedlich, was aber kein Problem ist, denn in beiden Filmen sind die Schauspieler großartig.


Funny Games U.S.   

Ich kenne leider das Original nicht, aber viel besser kann es nicht sein, denn "Funny Games U.S." ist sehr beklemmend und realistisch.


Futurama - Die Ära des Tentakels (The Beast With a Billion Backs)   

Einige nette Gags, aber insgesamt gesehen eher langweilig.